„An Frieden denken, heißt an Kinder denken.“

Wir hatten bereits über die tolle Idee gesprochen, dass die wunderbaren Kinderbücher von Ruth Feile in Ukrainisch übersetzt werden sollen. Und nun ist es so weit:  Wutz, Butz und Papa Bär haben als Вутц, Бутц та тато-Ведмідь die Druckpresse in neuem Gewand verlassen und sind nun als zweisprachige Ausgabe Ukrainisch/Deutsch verfügbar.

Wie großartig.

Und noch großartiger, dass 1000 Exemplare an das wirWerk gegangen sind. Sie werden zielgerichtet und kostenfrei an ukrainische Kinder verteilt, die in Deutschland angekommen sind. Weitere Exemplare gehen mit der nächsten Lieferung direkt in die Ukraine.

Die Bücher sollen den Kleinsten Trost spenden, die für die ganze Situation in der sie sich wiederfinden am wenigsten und sie wahrscheinlich gar nicht begreifen können Wir hoffen deshalb, dass Вутц, Бутц та тато-Ведмідь ihnen ein Lächeln entlocken können und dazu beitragen, dass die Kinder mit der Hilfe von Wutz, Butz und Papa Bär für einen Moment wieder unbeschwert sein können. Denn Unbeschwertheit ist eigentlich das, was allen Kindern zusteht.

Ganz, ganz herzlichen Dank an die Autorin Ruth (du bist so großartig) und den Susanna Rieder Verlag in München, die auf Autorengehalt und Verlagsmarge verzichtet haben. Gefördert wurde diese Aktion von der wirWerk gGmbH und Wir in Giesing e.V.

💙💛