Die nächste Hilfslieferung ist bereit für den Versand in die Ukraine. Der Schwerpunkt liegt diesmal auf der Notfallhilfe, die in Abstimmung mit den Verantwortlichen in Rivne, dringend benötigt wird. Sie soll helfen Menschen in der Ukraine, die in diesem unmenschlichen Krieg jeden Tag völlig zufällig zu Opfern werden können, schnell vor Ort medizinisch erst versorgen zu können. Aus diesem Grund umfasst die Sendung:

  • Notfall-Arztrucksäcke mit Füllung
  • Notfallkoffer Kind/Baby
  • Notfallrucksäcke XL mit Füllung
  • Rescue Kits zur Brandwunden Versorgung
  • Stopp-Bleeding-Kits
  • Tourniquets
  • Sterile Brandwundenkompressen
  • Flexible Tragen
  • Stirnlampen zur Bergung
  • Etc.

Auch wenn wir alle am liebsten hoffen würden, dass diese Notfallausrüstungen nie zum Einsatz kommen müssen, sieht die Realität in der Ukraine leider anders aus. So bleibt nur die Hoffnung, dass sie helfen können Leben zu retten und Leid zu lindern.