Ihr Lieben,

wir wollen uns kurz melden, um Euch ein Update zu geben. Es ist jetzt mehr als zwei Wochen her, dass der Wahnsinn in der Ukraine begann. Jeden Tag sterben in diesem sinnlosen Krieg Kinder, Frauen und Männer. Und es ist etwas mehr als eine Woche her, dass wir diese Spendenaktion gestartet haben, um das ganze Leid etwas und im Rahmen unsere Möglichkeiten zu mildern. Und in dieser Woche haben wir gelernt, was es bedeutet, wenn Menschen solidarisch zusammenstehen, was es bedeutet, dass wir alle das Gefühl haben irgendwie helfen zu müssen, was es bedeutet, diesen unglaublichen Support zu erhalten und was es bedeutet, die Verantwortung zu haben, bestmöglich die Menschen in dieser schrecklichen Lage zu unterstützen. Und wir haben gelernt, was es eigentlich bedeutet, eine Community wie Euch alle zu haben. In diesem ganzen Wahnsinn des Krieges seid Ihr auch der Wahnsinn, um diesem Krieg die Stirn zu bieten.

Wir haben bisher mehr als unglaubliche 56.000 € an Spenden erhalten.

Euch allen dafür eine Riesendank und eine tiefe Verbeugung. Bisher haben wir folgende dringend benötigte Hilfslieferungen (nach Bedarfslisten) nach Rivne gesendet bzw. für Rivne geordert:

  • Technische Unterstützung und Support (Powerbanks, Stirnlampen etc.)
  • Medikamentenpaket (27 Medikamententypen u.a. Schmerzmittel, Antiseptikum, Antibiotika, Wundsalben, Brandsalben etc.)
  • Testkits zur Blutgruppenbestimmung
  • Verbandsmaterial (Mullkompressen etc.)
  • First Aid Kids und Notfallrucksäcke
  • Tourniquets, Schienungsmaterial (Splint Set), Burn Kit (Brandwundenversorgung)
  • Tragen (fix) und flexibel

Und Ihr alle könnt stolz darauf sein, denn Ihr habt das ermöglicht. Mit Hilfe Eurer Spenden, können Menschen versorgt und gerettet werden. In den nächsten Tagen werden wir weiter den Bedarf prüfen und dementsprechend die nächsten Sendungen vorbereiten. Desweiteren laufen neben der Spendenverwendung zahlreiche Kontaktvermittlungen zwischen deutschen und ukrainischen Akteuren, um Hilfen zu ermöglichen.

Ganz viele tolle Spendenaktionen und Spendeninitiativen von Euch haben uns erreicht, über die wir uns so gefreut haben und über die wir noch gesondert in diesem Blog berichten werden. Last but not least gilt der Satz „Sharing is Caring“. Sehr viele von Euch haben den Spendenlink in Ihren sozialen Netzwerken geteilt und damit auch mit Ihrem Namen für diese Spendenaktion gebürgt.

Wir können Euch allen nur immer wieder sagen, Ihr seid großartig. Und wir alle wünschen uns doch nur eins, dass dieser Krieg, dieses Leid endet. Dass wir alle in Europa nach den ganzen Erfahrungen von Kriegen, friedlich zusammenleben. Dass Menschen und Länder selbst bestimmen können, wie sie in Freiheit Leben und wie sie ihre Zukunft gestalten möchten. Und wir alle wollen, dass Menschen eine Zukunft haben.  Leider sieht es derzeit nicht so aus, als würde das Leid in der Ukraine zeitnah beendet. Und damit wird auch jeden Tag Zukunft ausgelöscht. Von Kindern, Frauen und Männern, die noch vor zwei Wochen eine Zukunft hatten.

Bitte spendet weiter. Bitte teilt weiter den Link. Wir werden weiterhin mit aller Energie und 100% Eurer Spenden versuchen, die Menschen in der Ukraine zu unterstützen, um Zukunft zu schaffen. So wenig und so viel.

Wir halten Euch weiterhin auf dem Laufenden.

Feste Umarmung/ Відчуйте обійми 💙💛

Andriy, Nadja und Oksana