In Haldern gibt es in Form eines Benefizkonzerts das nächste tolle Event, um zu helfen und unsere Initiative zu unterstützen. Mario Batkovic tritt dort in der Katholischen Kirche St. Georg auf. Wenn Ihr also in der Nähe wohnt, Zeit und Lust auf diesen außergewöhnlichen Künstler habt, dann schaut vorbei.

Wir reden viel über Beziehungen, um sie zu leben braucht es das Tägliche, die Kunst der kleinen Schritte und das sich kennen, schätzen und kümmern. Mario Batkovic ist eine dieser merkwürdigen Geschichten, die ihren Ursprung, ohne Absicht und nur in der gemeinsamen tiefen Berührung der Musik, in Haldern fand. Wir sind uns gemeinsam an Orte gefolgt, sind geschwommen, abgetaucht und am Ende waren es immer mehr, als zu Anfang, wärmer als zuvor. Es braucht den Stuhl, der das aushält und alles weitere verteilt sich, deckt sich, wie ein reichhaltiger Tisch und stillt das Kind in uns, mit wohl geformter Kraft. Am 3. April spielt er für die Menschen, ob auf der Flucht oder für die Opfer. Im Gedenken der Toten und auch für uns, für unser Vertrauen und unsere tägliche Verantwortung. Die Eintrittsgelder kommen der vom EcoClub Rivne ins Leben gerufene Initiative -Help for Rivne Ukraine- zugute. Katjes & Haldern Pop

Weiter Informationen zu dem Konzert und dem Künstler gibt es auf:

https://www.facebook.com/events/389287642596872

und auf

https://www.musicglue.com/raum-3/events/5b9147c4-e732-45ce-8222-739fce1a30eb?fbclid=IwAR1FiTXJAghmXsUPOAgxY59JbcJ2tLOVu1-7-Nm0ZNqHIV7gzMcBezALs44

Ganz lieben Dank an den Künstler, an Haldern Pop & Katjes und natürlich einmal mehr an Gregor. Ihr seid großartig.