Und schon wieder eine weitere tolle Aktion, diesmal aus dem Landkreis München, die einmal mehr zeigt, wie sehr dieser Krieg und das Leid auch die jungen Menschen in diesem Land bewegt. Kreative Schülerinnen und Schüler des AK Umwelt am Gymnasium Höhenkirchen-Siegertsbrunnen haben eine ganze Woche lang selbstgemachte Bienenwachstücher und selbst genähte Semmelbeutel für den nachhaltigen Einkauf, sowie Osterdeko aus Wachs und selbstgemachte Oster-Schokocreme verkauft, um den Menschen in der Ukraine zu helfen. Es sind ganze 500 € zusammengekommen und wurden bereits an das Spendenkonto überwiesen. Ganz, ganz lieben Dank an Euch für das großartige Engagement und Eure Hilfsbereitschaft. Eventuell ergibt sich ja noch die Gelegenheit, dass Oksana zu Euch kommt und Euch persönlich über die Situation in der Ukraine und die Verwendung der Spenden informiert. Ein dickes Dankeschön auch an die betreuende Lehrerin Daniela Weimar. 💙💛

PS: Im Hintergrund auf dem ersten Foto sieht man übrigens eine Tafel, auf der die Schülerinnen und Schüler auf kleinen Friedenszettel schreiben können, was sie in Bezug auf den Krieg und das Leid bewegt bzw. was sie sich wünschen.